Werde ein FAN-Angel und damit ein Vorbild für alle Fußballfans!

Du liebst Deinen Sport und es macht Dich traurig, dass der Fußball immer mehr unter Fangewalt leidet? Dann kannst Du jetzt als Fan-Angel gegen die negativen Entwicklungen aktiv werden und als gutes Beispiel vorangehen. Mit Deiner freiwilligen Selbstverpflichtung zu unserem Ehrenkodex zeigst Du, dass Du ein echter Fan bist, dem es um die Liebe zu seinem Sport – dem Fußball – geht. Du stehst hinter Deiner Mannschaft und bringst dennoch Toleranz gegenüber anderen Vereinen, Kulturen & Co auf? Du spornst mit Begeisterung Dein Team an? Du weißt, dass es bei diesem tollen Sport auf das „Wir-Gefühl“ ankommt? Dann bist Du bei uns genau richtig!

Ein Fan-Angel unterliegt dem Ehrenkodex und dient damit als Vorbild für andere Fußballfans in Deutschland und der ganzen Welt. Gemeinsam sind wir stark und wollen als Fan-Angels beweisen, dass Sportlichkeit nichts mit Fangewalt zu tun hat. Ein Fan-Angel begegnet gegnerischen Mannschaften und Fans aufgeschlossen sowie mit dem notwendigen Respekt. Wir möchten Fußball wieder zu einem Erlebnis machen, das Du gerne mit Familie, Freunden und auch Deinen Kindern genießt – ohne bitteren Beigeschmack!

Verpflichte Dich zu dem freiwilligen Ehrencodex der FAN-ANGELS…

…und befolge dadurch jederzeit als Fußballfan folgende Richtlinien:
  • Wir lieben unseren Verein in guten wie auch in schlechten Zeiten
  • Wir helfen aktiv unseren Fans, unserem Verein und der Sporthilfe
  • Wir sind generell gegen Gewalt und wenden auch keine an
  • Wir respektieren andere Fans & Kulturen

Setze neue Standards, wenn es um Sportlichkeit im Fußball geht – und ein Zeichen gegen Fangewalt!

2. Als Fan-Angel hast Du Einfluss – nutze ihn!

Viele Fußballfans in Deutschland verschließen die Augen vor der zunehmenden Gewalt in ihrem Sport. Sie fühlen sich nicht zuständig oder schlichtweg machtlos. Das ist ein Irrtum! Als Fan kannst Du durchaus Einfluss nehmen – und das solltest Du auch. Du kannst für Deine Kinder, den gesamten Fußballnachwuchs und auch erwachsene Fans als gutes Beispiel vorangehen. Setze Deine Loyalität unter Beweis und unterstütze als Fan-Angel tolle Projekte, Deinen Verein sowie den Fußball im Gesamten. Gemeinsam sind wir stark und können das Image des Sportes wieder aufpolieren! Als Fan-Angel kannst Du:
  • neue Fundraising-Projekte eröffnen und unterstützen.
  • das Image des Fußballsportes und Dein eigenes Ansehen als Fan verbessern.
  • Teil der Sport-Fair-Play-Community werden
  • Deine Fan-Gemeinschaft aktiv unterstützen.
  • Fan-Projekte ins Leben rufen und zum Erfolg führen.

3. Jeder FAN-ANGEL erhält ein exklusives Fan-Paket

Und das Beste: Du gehst dabei nicht leer aus. Nicht nur, dass Du Gutes tust und Deinen Lieblingssport aktiv förderst, Du erhältst auch noch ein exklusives Fan-Paket, um Dich an Deinen Ehrenkodex zu erinnern. Hier findest Du alles, was das Fan-Angel-Herz begehrt – und noch vieles mehr. Für nur73,-Euro kannst Du jetzt zum Vorbild für andere Fußballfans werden, Dich als Fan-Angel betiteln und erhältst:
  • 1 FAN-Angel Sticker
  • 100 FAN-Angel Visitienkarten
  • 10 FAN-Angel Aufkleber
  • 1 FAN-Angel Ehrencodex Urkunde

4. Jeden Tag eine gute Tat: Was machen die FAN-ANGELS mit Deinem Geld?

Du möchtest wissen, was mit diesem Geld passiert? Schließlich wird es nicht ausschließlich in das Fan-Paket fließen, richtig? Richtig! Wir können das nachvollziehen und pflegen unter Fan-Angels deshalb höchste Transparenz, was mit Deinen Geldern passiert. Nach den Kosten für Fan-Paket, Verwaltung & Co bleibt davon nämlich noch eine ganze Menge übrig – und diese setzen wir aktiv ein, um Gutes zu tun.
fan-angel-diagramm

Dein Geld fliesst zu

  • 30% in die Juniorenabteilung
  • 25% in Fan-Projekte von Deinem Verein Finanzierung von Spezialfan-Projekten
  • 25% in die Soziale Sporthilfe Deutschland
  • 20% in die Admin. und Verwaltung inkl. Fan-Packet Fan-Angel

Unterstütze Dein individuelles Fan-Projekt

Als Fan-Angel vollbringst Du also passiv jeden Tag eine gute Tat. Doch dabei muss es nicht bleiben: Du kannst auch aktiv werden und Dein individuelles Fan-Projekt ins Leben rufen. Gemeinsam unterstützen wir Projekte, die mit Chancengleichheit, Integration, Fairness, Teamgeist und Spaß im Fußball zu tun haben.
Im Fan-Projekt-Portal der Fan-Angels kannst Du ein Fundraising starten und dadurch die finanziellen Mittel für Dein Fan-Projekt generieren. Gleichzeitig kannst Du nach Belieben Projekte von anderen Fan-Angels unterstützen. Ob, wann und in welcher Höhe Du dies machen willst, bleibt dabei Dir selbst überlassen. Du kannst zudem frei entscheiden, in welches Projekt Dein Geld fließen soll und woran Du Dich lieber nicht beteiligen möchtest. Viel Erfolg!

Marcel Stocker im Portrait: Wieso wird ein Eishockey-Spieler zum Fan-Angel?

Warum Eishockey-Spieler Marcel Stocker Fan-Angel ist
Weshalb sich der Eishockey-Spieler Marcel Stocker dazu entschieden hat, als Fan-Angel aktiv zu werden, verrät er uns im Portrait. Hier klicken und lesen!
Lieber Marcel, wer bist Du? Stell Dich uns doch bitte kurz vor:
Ich heisse Marcel Stocker, bin 55 Jahre alt und ehemaliger Eishockey-Spieler.
Was machst Du beruflich?
Ich arbeite zu 100 Prozent für Lopoca, eine Online Gaming Plattform.
Spielst Du selbst Fussball oder bist Du einfach schon immer ein guter Fan?
Früher habe ich bei Redstar gespielt, bis ich dann zum Eishockey gewechselt habe.
Weshalb magst Du persönlich den Fussball so sehr?
Es gefällt mir, wenn zwei gute Teams sich alles abverlangen – egal, ob im Eishockey oder eben im Fussball.
Und was stört Dich auf der anderen Seite am Fussball?
Mich stören die jungen „Fans“, die Krawall machen oder Fackeln anzünden. Sie sollten sich lieber mal ein Beispiel an den kultivierteren Schwingerfans nehmen!
Mit welchen Ideen würdest Du die Probleme angehen?
Ganz einfach: Wer vermummt ist, fliegt raus…
Wir teilen Deine Meinung und freuen uns, dass Du als Fan-Angel aktiv geworden bist. Weshalb findest Du die Idee von Fan-Angel gut und was hat Dich zum Mitmachen bewogen?
Nur gemeinsam können wir stark sein gegen all die „Fans“, welche nur Sachen beschädigen oder sich auf andere Art und Weise danebenbenehmen. Deshalb wollte ich mich den Fan-Angels anschliessen.
Sich danebenbenehmen und dann aber vermummen, um einer möglichen Strafe zu entgehen – das finden wir ebenfalls feige und teilen deshalb Marcel Stockers Meinung, dass diese Fans unverzüglich aus dem Stadion entfernt werden sollten. Als Fan-Angels können wir gemeinsam mit gutem Beispiel vorangehen und all jene Fans „bekämpfen“, die randalieren, Fackeln anzünden oder sich vermummen, um sich anonym auf negative Art und Weise zu verhalten und dadurch dem Fussballsport zu schaden. Schliessen Sie sich uns an und teilen auch Sie uns in Ihrem persönlichen Portrait mit, weshalb Sie ein Fan-Angel geworden sind. Wir freuen uns auf Sie!